atelier-2.net Ines Siri Trost
atelier-2.net  Ines Siri Trost

 

von Engeln begleitet

erwache ich, fühle ich

blicke und gehe ich in die Welt hinaus

erwache ins Leben

ergreife das Leben

und fühle die Vielfalt und die Freude

das Licht und die Liebe

die mich immer begleiten

und mitten darinnen stehe ich

im Licht und der Liebe

die ich strömen lasse

durch mein Herz

denn hier fühle ich Gott in mir

da weitet sich mein Herz

und seine Strahlen scheinen bis in Himmelsweiten

 

Herzblume öffne dich

und der Duft dieser Blume erhebe mich

erfreue mich

und die Freude im Herzen trägt ewiglich

 

darum bitte ich

und dafür danke ich

 

                                                                                 notiert am 19.06. 2011. von Ines Siri Trost

 

Die Engelsiegel

Engelsiegel sind die bildhafte Darstellung von Schwingungsfeldern der Engel in Farbe und Form, die bislang durch die direkte Mitteilung der Engeln und durch meine Hand entstanden sind. Wie ein Meditationsbild in der Größe 20x20 cm können sie jeder Zeit dazu dienen, sich durch vertiefte Betrachtung, durch meditative Versenkung oder einfach durch Wirken lassen im Raum, in die Schwingungsebene des Engels zu fühlen und mit ihm in Resonanz zu treten. Sie sind Bilder des Herzens und sprechen die Sprache des Herzens. Jeder, der sich eingeladen fühlt, kann sie als Arbeitsgrundlage für das Üben einer Kommunikation mit dem Engel nehmen, jedem, dem diese Siegel als Meditationshilfe für die Botschaften des Engels dienen können, kann diese Sprache mit dem Herzen erlernen und sprechen. Die Engelsiegel sind für die aktive Arbeit der Menschen gedacht. Ein jedes von ihnen dient als Tor für die Sensibilisierung der Wahrnehmung eines Engels, seines Wirkensfeldes und letztendlich für die direkte Kontaktaufnahme zu diesem Engel. Es spricht jedoch nichts dagegen, das Siegel einem Menschen ins Sichtfeld bzw. zur Seite zu stellen, der aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung zu einer aktiven Kontaktaufnahme nicht in der Lage ist. Auch so entfalten die Engelsiegel ihre heilsame Wirkung.

 

Engel der Allverbundenheit, aufgemalt von Ines Trost am 26.03.2012
Engel des inneren Feuers, aufgemalt von Ines Trost am 10.11.2010

 

 Die Mantren der Engel

Eine zweite Offenbarungsform der Engel sind die Mantren, die sie uns schenken, ihre Gebete und Manifestationen, Affirmationen und Anrufungen… Ich habe hierfür den Überbegriff „Mantra“ gewählt, weil hier der „vorgesehene“ „Gebrauch“ deutlicher wird: es sind gebetsähnliche Texte, die wiederholt und vor allem laut gesprochen werden sollen. Durch das laute Sprechen schafft der Sprechende seinerseits ein Schwingungsfeld um sich herum, eine erste Stufe der Manifestation dessen, was gesagt wird, und es ist für die Engel leichter, das laut Gesprochene über das Schwingungsfeld im Feinstofflichen „abzuholen“ als das nur leise Gedachte!

Diese Mantren, die uns die Engel von sich schenken können wie Gebete3 gesprochen werden, sie können gesungen und getönt werden. Sie sollten über einen längeren Zeitraum immer wieder gesprochen oder gesungen werden. So entfalten sie ihre Kraft und ihre starke Verbindung, die hierdurch zu en Engeln aufgebaut werden kann….

 

Wenn ich die Menschen anleite, mit den Engelsiegeln zu arbeiten, dann gebe ich auch immer das dazugehörige Mantra mit. Beide gemeinsam genutzt, potenzieren die Wirkung. Jedes kann aber auch für sich zur Kontaktaufnahme zu dem jeweiligen Engel genutzt werden.

 

The angel of attentiveness gives us this affirmation to speak aloud:

 

I am within me

within my love

within the flow of the eternal love

and love is eternal because it flows

therefore I let flow

love and light

and bring forth courage and freedom

in this very moment

and at all times

I look to what is of importance

I sort out and separate

I really look into the other ones eyes

and I can see clearly

what is of importance

now

in this moment

and I start acting

carried by the flow

of lightness

in eternity

 

that´s how it will be

I say thank you from my heart

 

written down on January 31 2013 by Ines Siri Trost

© Ines Siri Trost

 

Zu den Mantren der Engel

 Es gibt 3 Ebenen, auf denen sich mir die Engel mitgeteilt haben: die Engelsiegel, die Engelbotschaften und die Mantren, die auch immer genau in dieser Reihenfolge sich mir offenbarten.

Die Engelsiegel sind jene hier abgebildeten bildhaften Mitteilungen des jeweiligen Engels von seinem Schwingungsfeld, seinem Resonanzfeld, das sich mir wahrnehmbar macht, indem es sich in mein eigenes Schwingungsfeld einprägt. Nachdem ich den sich mir auf diese Weise offenbarenden Engel dann begrüßt und genügend wahrgenommen habe, sendet er mir seine Botschaft. Auch diese prägt sich zunächst in mein feinstoffliches Umfeld ein, in dem ich sie genau „abtaste“ und ich hole sie dann in mein Herz, wo die „Übersetzung“ in unsere „Menschensprache“, also in Worte geschieht, so dass ich einen fließenden Text schreiben kann so getreu an den mitgeteilten Inhalten, wie ich es vermag. Dies ist die zweite Ebene, bzw. die zweite Form der Offenbarung.

Die dritte Form der Offenbarung durch ein „Mantra“, wie ich es nenne, geschieht sehr direkt, entweder im Anschluss an die im fließenden Text aufgeschriebene Botschaft des Engels oder im Anschluss an eine Betrachtung des Engelsiegels, so als „diktiere“ der Engel mir nun das Wesentliche noch einmal als Gebetsspruch, als „Mantra“ für die Menschen. Ich nenne diese Zeilen Mantra, weil für mich das wiederholte Sprechen dieser Texte auch über einen längeren Zeitraum hinweg wichtig erscheint! Sie sind Gebetstexte, die ich auch mit der inneren Haltung eines Gebets zu sprechen empfehle, innig, versunken, konzentriert, wach und geöffnet. Die frühen Morgenstunden sind ideal dafür, auch direkt vor dem Einschlafen, um es mit in den Schlaf zu nehmen, in dem die Engel sowieso an uns arbeiten.

Bisher ging die erste Offenbarung des Engels immer so, dass mir „seine Farben“ erschienen sind, die sich in einer bestimmten Reihenfolge im Rund angeordnet haben und die Grundlage des „Engelsiegels“ gebildet haben, an dem ich dann später in die konkrete Ausführung im Malen und Zeichnen gegangen bin. Die Farben sind meine erste „Übersetzungsebene“ gewesen. Das Wort, war bisher immer erst die zweite Wahrnehmungsebene des Engels. Erst, wenn ich ihn erlebt, durch die Farben wirklich erlebt habe, was als eine Art „kennen lernen“ zu verstehen ist, habe ich mich in der Lage gefühlt, seine Botschaft in Worten auf zu nehmen und zu schreiben. Erst nach dem Aufschreiben der Engelbotschaft hat dann alles im konkret gemalten Bild seine „Form“ angenommen: ich habe die Farben, durch die sich der Engel offenbart hat im Rund aufgemalt und habe dann Fließlinien, Fließformen darüber gezeichnet. So war tatsächlich das zuerst von mir Fixierte das Wort, das zuerst von mir Wahrgenommene die Farben des Engels! Die in Worten aufgeschriebene Botschaft des Engels an dessen Ende meist sehr klar in seiner ganzen Prägnanz das Mantra stand, begleiteten mich dann erst ins Malen des Siegels und ins Finden der Fließformen, die zu dem farbigen Schwingungsfeld des Engels gehören…

Hier noch einmal komprimiert den Offenbarungsweg des Engels, wie er sich bei mir vollzogen hat und vollzieht: erst Farben sehen, fühlen; dann Worte finden, aufschreiben, dann alles aufmalen und zeichnen.

Nun kann anhand des fertigen Bilds, des gemalten „Engelsiegels“ immer wieder neu in eine Öffnung für die Botschaft des Engels gegangen werden, die wieder neue Worte findet… Aus diesem Entstehungsprozess wird deutlich, dass das Mantra auch wie das zum Wort gewordene Engelsiegel verstanden werden kann und das Engelsiegel in seiner letztendlichen differenzierten Ausbildung bis in die zeichnerische Ebene wie das zum Bild gewordene Mantra. Mantra und Engelsiegel tragen daher jedes für sich die ganze Botschaft des Engels in sich, können also für sich stehen und sind Tore zur Kommunikation mit dem Engel. Gleichzeitig sind sie ein und dasselbe, geäußert auf verschiedenen Kanälen der menschlichen Wahrnehmung. Für mich sind sie Eins.

Die Mantren sind in ihrem Gebetscharakter auch als affirmative und lebensbejahende Sprüche zu verstehen, als Anrufung des Engels mit der Bitte um seine Begleitung. Sie sind die Hinwendung zu und Sensibilisierung für einen ganz bestimmten Lebensaspekt mit der Weisheit des Engels. Sie sind von den Engeln für die Menschen bestimmt.

Die Engel sagen, dass die Mantren laut gesprochen werden sollen, lasse sie tönen, finde ein Lied für sie….wiederhole sie immer und immer wieder, jeden Tag über einen bestimmten Zeitraum, auch gerne an einem Tag mehrmals… Das laut ausgesprochene Wort manifestiert. Der Klang der gesprochenen Worte schafft sein eigenes Schwingungsfeld, sein Wirkensfeld. Wenn das gesprochene Mantra einem Einstieg in ein persönliches Gespräch mit dem Engel, einer persönlichen Botschaft des Engels an dich dienen soll, dann spreche zuerst das vorbereitende Mantra des Erzengels Michael, dann spreche im Anschluss das Mantra des Engels, den du rufst und bei dem du dich für seine ganz persönliche Botschaft für dich bereit stellen möchtest, setzte dich dann bequem hin und schreibe, was der Engel in dein Herz spricht… Dabei kann dich visuell das aufgestellte Engelsiegel des Engels begleiten!

© Ines Siri Trost

 

Das Siegel des eigenen Schutzengels

Zu meinen liebsten Tätigkeiten gehört es, das Siegel des eigenen Schutzengels für einen Menschen zu malen und es gemeinsam mit dem Mantra, dem Meditationsgebet des Schutzengels für seinen Schützling, an diesen weiterzugeben!

Das Siegel des Schutzengels wird auf einem Aquarellpapier, aufgebracht auf einer Rostplatte in Bienenwachs und Seide eingebettet, mit verschiedenen Medien gemalt und gezeichnet. Ich frage dann immer auch nach dem Mantra, dem Meditationsgebet, des Schutzengels für seinen Schützling. Weiterhin erhält dieser einen laminierten Druck des Schutzengelsiegels als Arbeitsgrundlage und ein Wassersiegel. Für meine Arbeit an dem Siegel brauche ich in der Regel vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zur Fertigstellung 3 Tage. In dem Siegel sind in Farbe und Form wichtige Botschaften für seinen Schützling gespeichert, die dessen Lebensthemen, Dispositionen, Fähigkeiten und Lebensbedingungen betreffen. Anhand der Betrachtung des Schutzengelsiegels ist es mir möglich, dem betreffenden Menschen, davon zu berichten und ihm in einem gemeinsamen Gespräch wichtige Impulse für sich und die Arbeit mit seinem Engel mit auf dem Weg zu geben.

Angebote zum Thema im Überblick

Kommunikation mit Engeln

Das Schutzengelsiegel

 Jeder Mensch hat einen ganz persönlichen Schutzengel, der wiederum mit vielen weiteren Engeln zusammenarbeitet. So wirkt ein ganzes Heer von Engeln um uns und mit uns. In der Nacht arbeiten die Engel sehr intensiv an uns, schenken uns neue Kraft, Klärung und Ausrichtung. Oft haben wir am Morgen im ersten Moment des Aufwachens eine Antwort auf eine Frage, mit der wir am Abend vorher in den Schlaf gegangen sind oder fühlen ganz stark diese Klarheit und Reinheit, die Frische und Kraft der Neuschöpfung, die uns jeden Morgen geschenkt wird.

In diesen Momenten können wir die Präsenz unseres Schutzengels sehr leicht spüren. Er begleitet uns immer liebevoll, schützend, klärend, im Strom der göttlichen Liebe und des göttlichen Lichts seiend und aus ihm heraus wirkend. Er begleitet uns humorvoll und ausrichtend und er spricht unaufhörlich in unser Herz.

Es kann eine wunderbare Hilfe sein, ihn besser zu verstehen, wenn wir uns über sein und unser eigenes Schwingungsfeld bewusst mit ihm verbinden. Es gehört zu meiner Arbeit, dieses, sein Schwingungsfeld wahrzunehmen und es zu malen, es bildhaft zu „übersetzen“ in Farbe und Form. So entsteht das Siegel des eigenen Schutzengels, das er uns selbst als Werkzeug für eine bewusste und innige Kommunikation und Verbundenheit mit ihm schenkt. Dieses Schutzengelsiegel ist ein geistiges Piktogramm, in dem die Informationen aus dem feinstofflichen Feld des Engels und damit auch seinem Wirkensfeld enthalten sind und welche direkt mit unseren Lebensthemen zu tun haben.

Voll Dankbarkeit und Freude stelle ich mich für diese Arbeit in den Dienst.

 

Die Engelsiegel

Bild gewordene Einladung der feinstofflichen Welt

Es ist mir mittlerweile ein inniges Herzensprojekt geworden, mich den Engeln als diejenige zur Verfügung zu stellen, die ihrer Einladung, mit uns bewusst zu sein und zu arbeiten, einen bildlichen und verbalen Ausdruck verleiht und dafür Sorge zu tragen, dass diese Einladung viele Menschen erreichen kann. Die Engelsiegel als Bild gewordene Einladung der Engel und als bildhaft fixierte Offenbarung ihres Schwingungsfeldes können ein Tor zur aktiven Kommunikation und Arbeit mit den Engeln werden.

Alle Engelsiegel können auf Anfrage einzeln angefertigt werden oder im Set erworben werden. Das Set enthält 73 Engelsiegel und einige Textkarten, welche Anregungen zur Nutzung der Engelsiegel geben sowie weitere Informationen zum Thema.

Die persönliche Engelsitzung

In der persönlichen Engelsitzung ist Raum und Zeit für den Einzelnen, das Engelsiegel auszusuchen, das ihn/sie am deutlichsten anspricht und das damit verbundene persönliche akute Thema oder Lebensthema zu besprechen. Es ist möglich, mit konkreten Fragestellungen in die Engelsitzung zu kommen: Die Engel haben eine Antwort für uns. Und sie warten darauf, dass wir mit ihnen Kontakt aufnehmen! Sehr konkret kann ein Thema auch in der Schutzengelsitzung gegriffen werden, in der ich mich für den Menschen mit seinem Schutzengel verbinde und als „Übersetzerin“ der feinstofflichen Botschaften arbeite.

Das Schutzsiegel

Aus dem in der Aura des Menschen geschauten und den Informationen des Schutzengels wird auf der Grundlage eines Pentagramms ein persönliches Schutzsiegel für den Menschen hergestellt. Es ist ein in Bienenwachs und Seide eingeschmolzenes Transparent in der Größe 20x20cm und kann vor dem Fenster, vom Licht durchdrungen oder auch vor der Wand frei schwebend gehängt werden. Ersteres entfaltet stärker die Schwingung der Farben, letzteres die Schwingung der Form. Dazu gibt es zwei vom Original gefertigte Drucke einlaminiert in der Originalgröße als „Reisesiegel“ und ein kleines als Wassersiegel.

Das Wassersiegel

Das Engelsiegel in der Größe ca. 7cm x 7cm in laminierter Form kann zur Energetisierung des Trinkwassers und damit für eine aktive Kontaktaufnahme mit dem Schwingungsfeld des entsprechenden Engels verwendet werden.

Die Kartensets

Seit Dezember 2012 gibt es eine Gesamtausgabe aller bisher in Druckform erarbeiteten 73 Engelsiegel. Diese sind sowohl in Gesamtform als Set zu erhalten oder auf vier Kartensets aufgeteilt, in  denen je 18 Engelsiegelblumen sowie dazu gehörige Textkarten zur Arbeit damit liegen! Diese vier Schatzkästchen sind in ihrer Funktion ein „spiritueller Werkzeugkasten“. Dieser soll  so weitergegeben werden zur Arbeit für die Menschen, welche die Begleitung der Engel aktiver und bewusster in ihr Leben holen wollen und diese wahrnehmen wollen…! Auf der Rückseite der Engelsiegelkarten befindet sich immer das vom Engel mitgeteilte Mantra, so dass hierdurch auf der Wortebene und durch das Siegel auf der Bildebene meditativ gearbeitet werden kann. Ebenso gibt es seit 2018 das Erzengelsiegelkartenset mit den Engelsiegeln und Mantren, mit den Botschaften und Übungen von 19 Erzengeln sowie einem im Set beiliegenden Begleitbuch! (weiter s. unter "shop")

Vorträge und Kurzseminare zum Thema

Es finden regelmäßig Vorträge und Kurzseminare zum Thema statt. Bitte vergleichen Sie hierzu die Angaben unter „News“!

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf:

02335.8014243

Termine und Teilnahme für alle Angebote, auch die Vorträge im eigenen Seminarraum,  ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung!

 

 

Hier finden Sie uns

atelier-2

An der Heile 79
58300 Wetter (Ruhr)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 2335 8014243

Ich verzichte bewusst auf einen Email-Kontakt, da ich den persönlichen Kontakt am Telefon direkter und angenehmer finde. Jeder, der eine Anfrage an mich bezüglich meiner hier vorgestellten Arbeit hat, kann dies auf diesem direkten Wege gerne tun!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Engelsiegel